Zimtsterne ohne kleben

Jump to Recipe

Endlich Zimtsterne ohne Kleben! Nach meinen ersten Zimtsternen habe ich mir vorgenommen: nie wieder. Bis ich diese hier entdeckt habe und seither gibt es die Zimtsterne bei uns jedes Jahr. Nicht nur weil sie mega lecker sind, auch sind sie toll um übriges Eiweiß zu verwerten. Man kann ja nicht immer nur Makronen backen.

Noch ein Wort zur Technik: ich habe ganz bewusst zuerst die Zimtsterne ausgestochen und dann die Glasur darauf verteilt. Das klingt erst mal nach mehr Aufwand, aber das Ausstechen ist deutlich angenehmer. Außerdem kann man die Teigreste ganz einfach wieder neu ausrollen, ohne die Glasur abzukratzen oder mit gemahlenen Mandeln in den Teig einzuarbeiten. Ein Video zur Herstellung findest du auf Tiktok oder Instagram.

Zimtsterne ohne kleben

Recipe by Andrea MutzDifficulty: Medium
Prep time

30

minutes
Resting timeminutes
Baking time

25

minutes

Ingredients

  • 3 Eiweiß

  • 250g Zucker

  • 2 TL Zimt

  • 400g gemahlene Mandeln

Directions

  • Zucker 25 Sek. auf Stufe 8 mahlen (oder Puderzucker verwenden).
  • Eiweiß mit dem Rühraufsatz 2 Min. Stufe 3,5 zu Eischnee schlagen.
  • Puderzucker während des Rührens auf Stufe 3 langsam einrieseln lassen.
  • 1/3 der Masse für die Glasur in eine kleine Schale umfüllen und diese mit einem nassen Geschirrtuch abdecken.
  • Die übrigen 2/3 der Masse mit Zimt und Mandeln vermischen 10 Sek. Stufe 5 (ohne Rühraufsatz).
  • Teig zu einer Kugel formen und ca. 0,5 cm dick auswellen. Bei einer guten Silikonmatte bleibt nichts kleben, ansonsten kann man etwas gemahlene Mandeln ausstreuen.
  • Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.
  • Die Sterne mit Hilfe eines Teelöffels mit der beiseite gestellten Glasur bestreichen. Am Besten geht das, wenn man den Löffel nur halb voll macht.
  • Backofen auf 120° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Backblech auf die unterste Schiene stellen und 25 Min. backen.

Notes

  • Das Rezept ergibt ca. 84 Zimtsterne, je nach Ausstechergröße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.