Räuchertofu Kranz mit Röstzwiebeln

Jump to Recipe

Auch in veganer Form kann man einen leckeren, deftigen Kranz herstellen. Dank Sauerkraut, Röstzwiebeln und Räuchertofu braucht man zu diesem Kranz kaum noch etwas dazu. Sollte je doch noch etwas übrig bleiben, könnt ihr aus dem Rest super leckere Croutons machen.

Weitere Infos zum Thema Brot backen findest du unter Wissenswertes.

Räuchertofu Kranz

Recipe by Andrea MutzDifficulty: Medium
Prep time

25

minutes
Resting time

13

minutes
Baking time

35

minutes

Ingredients

  • Sauerteig
  • 40g Roggen Anstellgut

  • 100g Wasser

  • 100g Roggenmehl Vollkorn

  • Hauptteig
  • 70g Räuchertofu

  • 70g Röstzwiebeln

  • 70g Sauerkraut

  • 8g frische Hefe

  • 120g Wasser

  • 125g Weizenmehl 550

  • 125g Weizenmehl 1050

  • 7g Salz

Directions

  • Sauerteig am Vortag ansetzen und 12-24h bei Raumtemperatur stehen lassen.
  • Räuchertofu in einer Pfanne rösten.
  • Alle Zutaten bis auf den Räuchertofu und die Röstzwiebeln in den Thermomix geben und zu einem Teig verkneten (3Min/Teigmodus), Räuchertofu und Röstzwiebeln hinzufügen und 1 weitere Minute kneten.
  • Teig abgedeckt für 1h ruhen lassen. Teig herausnehmen, mehrmals dehnen und falten und entweder zu einem großen oder zwei kleinen Kränzen formen. 
  • Mit Mehl bestäuben, einschneiden und auf einem Pizzastein im vorgeheizten Ofen bei 250° Ober/-Unterhitze ca. 15 Min backen. Temperatur auf 210° senken und weiter backen bis zur gewünschten Bräune.

Notes

  • Die Kränze sind ideal für eine deftige Brotzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.